Image

Schnelltest-Strecken

Seit dem 9. März 2021 betreibt die AGNF in Kooperation mit dem BRK Fürth mehrere Schnelltest-Strecken. Diese bieten Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und des Landkreises Fürth die Möglichkeit, schnell nachzuprüfen, ob das Risiko der Weitergabe des CORONA Virus hoch ist – zum Beispiel vor dem Besuch von Verwandten und Familie. Fällt der Schnelltest positiv aus, muss er durch einen PCR-Test bestätigt werden. 

An den Schnelltest-Strecken werden, keine PCR-Tests angeboten die im Labor ausgewertet werden müssen, sondern Antigen-Schnelltests. Das Testergebnis gibt es jeweils direkt vor Ort, nach einer Wartezeit von ca.15 Minuten. Für dieSchnelltest-Strecken muss vor dem Besuch kein Termin vereinbart werden. Die Tests können bei Personen ab einem Alter von einem Jahr durchgeführt werden.

Falls es aufgrund der erhöhten Nachfrage zu Wartezeiten kommt, bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Änderung zum 11.Oktober 2021

In den kommunalen Testzentren von Stadt und Landkreis Fürth werden keine kostenlose Tests mehr angeboten. 

Kostenlose Schnellests gibt es nur noch für folgende Personengruppen:

  • ·Kinder unter zwölf Jahren sowie Kinder, die in den vergangenen drei Monaten zwölf Jahre alt geworden sind
  • ·vormals Schwangere beziehungsweise Stillende (befristet bis 10. Dezember)
  • ·Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren (befristet bis 31. Dezember, Nachweis: Schülerausweis, Kinderreisepass)
  • ·Schwangere (befristet bis 31. Dezember, Nachweis: Mutterpass)
  • ·Studierende, die mit einem Impfstoff immunisiert sind, der in der EU noch nicht anerkannt ist (befristet bis 31. Dezember, Nachweis: Studienausweis und Impfausweis)
  • ·Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten nicht geimpft werden konnten (befristet bis 31. Dezember, Nachweis: ärztliches Zeugnis im Original)
  • ·Personen, die an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen COVID-19 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten teilgenommen haben (befristet bis 31. Dezember, mit Teilnahmenachweis)
  • ·Endabstrich für Infizierte zur Beendigung der Absonderung (befristet bis 31. Dezember, Nachweis: Vorlage einer schriftlichen Absonderungsanordnung des Gesundheitsamts oder ein positives PCR-Testergebnis, das maximal 21 Tage zurückliegt)

Alle Testmöglichkeiten der Stadt und des Landkreis Fürth im Überblick finden SIe hier.

Weitere Informationen, u.a. zu gültigen Nachweisen für einen Anspruch auf eine kostenlose Testung, finden Sie auf der Seite des  Bundesgesundheitsministeriums. 

Schnelltest-Strecken

betrieben in Kooperation von der AGNF und dem BRK Fürth

Schnelltestzentrum in Zirndorf
Langenzenner Straße,
Ecke Siegelsdorfer Straße
90513 Zirndorf
 
Die Teststation befindet sich am oberen Ende
der Langenzenner Straße
 
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.:     08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Sa.:              08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
 

BRK-Katastrophenschutzzentrum Fürth 

Flugplatzstraße 30

90768 Fürth 

 

Öffnungszeiten:
Di., Do.& Fr.  16.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Sa. & So.      10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

BRK-Bereitschaft Stein 

Hauptstraße 69a

90547 Stein

 


Öffnungszeiten:
Di.& Do.   16.00 Uhr bis 20.00 Uhr 
So.          10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Image
Weitere Anlaufstellen für Schnelltests finden Sie auf der Webseite des Landkreises Fürth:

Schnelltestzentren für Bürgerinnen und Bürger der Stadt und des Landkreises Fürth.

Kontakt

7. Gelände

  • Deutenbacher Str. 1, 90547 Stein
  • 0911 977 949 69

Newsletter

 

E-Mail: 
© 2021 AGNF