spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB

Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Berufliche Weiterqualifizierung für zukünftige Führungskräfte im Gesundheitswesen

Für manche medizinische Fachberufe sind die Möglichkeiten, sich weiterzuqualifizieren noch sehr eingeschränkt. Dies trifft vor allem auch auf Rettungsassistenten sowie medizinische Fachangestellte und andere zu. http://marriottschool.net/hma/wp-content/uploads/slideshow-gallery/business.jpgErst langsam etablieren sich entsprechende Weiterbildungslehrgänge und spezifische Studiengänge. Wir können Ihnen ab sofort eine bereits etablierte Weiterbildung mit IHK-Abschluss anbieten.

Der Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) ist eine anerkannte Weiterbildung und schließt nach zweijähriger Dauer mit einer Prüfung vor einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab. Er qualifiziert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozial- und Gesundheitswesen für die mittlere Führungsebene im gesamten sozialen Bereich.

Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung

Erfahrenes Team gewährleistet qualitativ hochwertige Lehre

Diese Weiterbildung setzen wir mit einem erfahrenen Dozententeam um. Unsere Dozenten kommen aus den Bereichen Gesundheitswesen, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie, Marketing, Personalwesen- und management, Kommunikation und Konfliktmanagement, Dokumentation, Abrechnungswesen sowie Recht und können auf jahrelange Berufserfahrung in der Weiterbildung zum Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen zurückblicken. Unser Ziel ist es, unseren Teilnehmern hohe fachliche Expertise, eine angenehme Lernumgebung und individuelle Unterstützung im Rahmen dieser Weiterbildung zu bieten.

Inhaltliche Schwerpunkte

  -    Planen, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse
  -    Steuern von Qualitätsmanagementprozessen
  -    Gestalten von Schnittstellen und Projekten
  -    Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen
  -    Führen und Entwickeln von Personal
  -    Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen

Förderung der Lehrgangskosten möglich!

Der Lehrgang ist durch die Bundesagentur für Arbeit zertifiziert (AZAV-Maßnahmenzulassung). Dadurch ist eine Kostenübernahme durch den zuständigen Jobcenter möglich. Interessant für alle Arbeitssuchenden und Interessierte in Beschäftigung, die mit der Weiterbildung ihren Arbeitsplatz sichern oder ausbauen möchten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie individuell!

Durch diese Zulassung ist auch die Förderung im Rahmen des WeGebAU-Programmes der Bundesagentur für Arbeit möglich. Hierbei erklärt sich der Arbeitgeber bereit, einen Teil der Weiterbildungskosten zu tragen. Informationen zum WeGebAU-Programm finden Sie hier: Informationen WeGebAU

Lehrgangstermin:
Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) in Stein bei Nürnberg
Beginn 27. November 2015

Berufsbegleitende Lehrgangsform:
Freitag von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Kosten:
Lehrgangsgebühr 3195,- Euro (Ratenzahlung möglich).
Prüfungsgebühren der IHK sind im Lehrgangspreis nicht enthalten.

Flyer:
FWGS 01.15 - Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen, Beginn 27.11.2015 in Stein       Anmeldeformular

spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB