spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB

Symposium: Berufliche Bildung im Umbruch

für Lehrrettungsassistenten und Praxisanleiter ...

... denn sie sind die Stütze der praktischen Ausbildung auf den Lehrrettungswachen. Sie strukturieren das praktische Jahr der Berufsausbildung zum Rettungsassistenten und kommunizieren mit allen anderen Beteiligten wie Rettungsdienstleitern, MPG-Beauftragten, dem verantwortlichen Arzt, den Rettungsdienstmitarbeitern und natürlich mit den Praktikanten.

Das neue Gesetz über den Beruf des Notfallsanitäters bringt wesentliche Änderungen der Ausbildungsstruktur mit sich. Somit werden sich der Aufgabenbereich und die Qualifikation der Praxisbetreuer verändern und weiterentwickeln müssen.
Was bedeutet das und wie werden diese Veränderungen aussehen? Aus unserer Sicht ist es wichtig, sich untereinander auszutauschen und über mögliche Veränderungen aber auch Chancen zu diskutieren. Für diesen Austausch und die Diskussionen möchten wir mit diesem Veranstaltungsangebot eine Plattform bieten.

Neben den Herausforderungen, die sich durch das neue Berufsbild ergeben, berichten wir über weitere interessante Themen. Wir möchten einen Einblick geben in moderne Aspekte der Berufsausbildung und darüber informieren, wie die zukünftigen Aufgaben des Notfallsanitäters in der beruflichen Bildung abgebildet werden können.

Das Symposium setzt sich aus Diskussionsforen, Kurzvorträgen, Workshops und Trainingsangeboten zusammen. Jeder Teilnehmer kann sich sein Programm je nach Interessenschwerpunkten individuell zusammenstellen.
Die Veranstaltung wird mit 16 Unterrichtseinheiten als Fachfortbildung für Lehrrettungsassistenten und Praxisanleiter anerkannt.

Termin: 28. und 29. Oktober 2013

Flyer
Anmeldung
Programm/Referenten
Themenkatalog

spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB