spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB

Qualifizierung zum Notfallsanitäter für RettAss zur Vollprüfung

Vorbereitungslehrgang auf die staatliche Vollprüfung zum Notfallsanitäter für RettAss mit weniger als fünf Jahren Berufserfahrung

Für alle Rettungsassistenten mit weniger als 5 Jahren Berufserfahrung sieht der Gesetzgeber - für die Zulassung zur staatlichen Ergänzungsprüfung - Vorbereitungslehrgänge im Umfang von 480 oder 960 Stunden vor. Diese umfassen sowohl theoretischen und fachpraktischen Unterricht an einer staatlich anerkannten Berufsfachschule, als auch eine praktische Ausbildung an einer Lehrrettungswache und einer Klinik.

Wer unter diese Zielgruppe fällt und keinen der Kurse besuchen möchte, hat die Möglichkeit an der staatlichen Vollprüfung teilzunehmen und sich so zum Notfallsanitäter weiter zu qualifizieren.

Die staatliche Vollprüfung umfasst alle drei Prüfungsformate - einen schriftlichen, einen praktischen und einen mündlichen Prüfungsteil. Um Sie optimal darauf vorzubereiten, haben wir ein Kurskonzept im Umgang von 320 Stunden entwickelt:

Der Lehrgang: Im Rahmen des 320-stündigen Vorbereitungskurses wiederholen und vertiefen wir alle prüfungsreleavnten Themenbereiche wie beispielsweise Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie, Pharmakologie, Berufskunde, Sozialwissenschaften u.v.m.. Wir gehen intensiv auf die Beurteilung von Notfallpatienten ein und berücksichtigen dabei relevante diagnostische Aspekte (z. B. EKG-Interpretation). Wir vermitteln die aktuellen Leitlinien sowie die dazugehörigen Versorgungskonzepte. Wir trainieren typische Versorgungssituationen am Patientensimulator und bereiten Sie intensiv auf die staatliche Vollprüfung vor.

Die Lehrgangsform: Der Vorbereitungslehrgang wird berufsbegleitend, in zwei und dreitägigen Modulen angeboten.

Die Kosten: Die Kursgebühr beträgt 2290,- Euro (Mitgliederpreis 2240,- Euro) inkl. Tagesverpflegung.

 

Termine 2017:

Lehrgang QVP´320_01.17

Modul I:         16. bis 18. Oktober 2017
Modul II:        13. bis 15. November 2017
Modul III:       04. bis 06. Dezember 2017
Modul IV:       18. bis 20. Dezember 2017
Modul V:        08. bis 10. Januar 2018
Modul VI:       05. bis 07. Februar 2018  
Modul VII:      05. bis 07. März 2018
Modul VIII:     09. bis 11. April 2018  
Modul IX:       14. bis 16. Mai 2018
Modul X:        04. bis 06. Juni 2018
Modul XI:       25. und 26. Juni 2018
Modul XII:      11. und 12. September 2018
Modul XIII:     20. September 2018 (Freies Training)

Anmeldeformular QVP´320_01.17 

Anmeldeschluss ist am 28. September 2017.

 

Förderung der Lehrgangskosten möglich!

Beide Lehrgänge sind durch die Bundesagentur für Arbeit zertifiziert (AZAV-Maßnahmenzulassung). Dadurch ist eine Kostenübernahme durch den zuständigen Jobcenter möglich. Interessant ist der Kurs für alle Arbeitssuchenden und Interessierten in Beschäftigung, die mit der Weiterbildung ihren Arbeitsplatz sichern oder ausbauen möchten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie individuell!

Aufgrund dieses Zertifikats ist auch die Förderung im Rahmen des WeGebAU-Programmes der Bundesagentur für Arbeit möglich. Dabei erklärt sich der Arbeitgeber bereit, einen Teil der Weiterbildungskosten zu tragen.

 

spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB